Im Jahr 2000 veröffentlichte die schwedische Band Rednex den Song „Sprit of the Hawk“. Am Sonntag, 24. Februar, werden diesen Titel die Karnevalisten hören, die im Birtener Schützenhaus am Frühschoppen der Viktoria teilnehmen. Das Lied haben sich die „Zappelfüße“ aus dem Sportverein des Orts für ihr Tanzvorführung ausgesucht. Sie führen eine Choreografie mit Figuren zu einem Line Dance auf. Natürlich in Cowboy- und Cowgirl-Kostümen.

Vor einem dreiviertel Jahr haben die Proben begonnen. Claudia Stammen (41) und Carla Lemken (39) sind die Trainerinnen, die im Dezember 2014 die Kinder-Tanzgruppe gründeten. Zwölf Mädchen sowie drei Jungen zwischen neun und elf Jahren bereiten sich akribisch auf den großen Auftritt im Schützenhaus vor. Beim Karnevalsfrühschoppen der Viktoria sind die „Zappelfüße“ seit 2015 jedes Jahr dabei. Für ihren ersten Auftritt hatten sie zum Schlumpf-Lied getanzt. Die Gäste fanden’s damals super und verlangten sogar nach einer Zugabe. Auch bei den Darbietungen in den Folgejahren gab’s stets donnernden Applaus.

Derzeit gehören der Gruppe Aaron Lemken, Tim Breidenstein, Nils Hußmann, Dana Stammen, Finja Rennings, Mia Ritter, Amelie Rynders, Magdalena Lindemann, Jette Bergmann, Kajsa Roosen, Theresia Hußmann, Helena Tinnefeld, Nele Plegge, Lara Conrad und Lisa Winnekens an.

Die Kinder zeigen ihr Gelerntes nicht nur beim Karneval im Schützenhaus. Aufgetreten sind sie schon beim Kinder-Schützenfest in Menzelen, bei der Dorf-Olympiade in Birten oder beim Senioren-Nachmittag in Sonsbeck. Trainiert wird immer am Samstagmorgen zwischen 9.30 und 10.30 Uhr in der Turnhalle an der Römerstraße. Kinder, die mal reinschnuppern wollen, sind immer willkommen.

Die Leitung haben Carla Lemken und Claudia Stammen

zappelfuesse@viktoria-birten.de