Installation der neuen LED-Flutlichanlage 23.06.2021

Nun ist sie endlich da, die neue moderne LED Flutlichtanlage. Innerhalb von 2 Tagen wurde die über 40 Jahre alte Anlage gegen die neue, stromsparende und damit umweltbewusste Anlage von der zuständigen Fachfirma ausgetauscht. Eine reibungslose Arbeit ohne Komplikationen.

Finanziert wurde die 30.000€ Anlage mit Unterstützung aus der Sportpauschale der Stadt Xanten, sowie aus der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Der SV Viktoria Birten bedankt sich bei beiden Institutionen für die große Unterstützung.

Am Abend wurde die Anlage dann auch zum ersten Mal getestet. Wie zu erwarten war, strahlte der Sportplatz in neuem Glanz. Einige Aktive möchten ab jetzt sogar nur noch unter Flutlicht spielen.

Arbeiten auf der Platzanlage am 15.05.2021

Die Anzeigetafel wurde montiert und im Zuschauerbereich wurden neue Bänke auf einer extra dafür errichteten Anhöhung eingebaut.

Jetzt muss noch der eingesähte Rasen wachsen, die Anzeigetafel elektrisch angeschlossen werden und dann kann die Saison losgehen.

Vielen Dank an alle Helfer, der Einsatz hat sich gelohnt. Ohne Euch geht´s nicht!!!

SV Viktoria Birten erhält eine elektronische Anzeigetafel

Für die kommende Fußballsaison kann der Sportverein Viktoria Birten eine ganz besondere Neuerung auf der heimischen Johann-Tekath-Platzanlage sein Eigen nennen. Eine elektronische Anzeigetafel, die in großen LED-Zahlen die Spielzeit und den Spielstand darstellt, wird auf der Höhe der Platzmitte installiert. „Damit geht für uns ein großer Wunsch in Erfüllung. Den Zuschauern, aber auch den Spielern bieten wir damit einen ganz besonderen Service, den es auf den meisten Amateurplätzen nicht zu bestaunen gibt“, so der 2. Vorsitzende Jürgen Terhorst, der sich federführend um das Projekt gekümmert hat.

Auf die Idee kam der Verein, als sich ein Club aus dem Nachbarort eine Stadionuhr zulegte. „Schon nicht schlecht, aber das müsste doch eigentlich noch besser gehen bzw. mit einer Anzeige kombinierbar sein“ dachte man sich. Gesagt getan, wurde ein wenig im Internet geforscht und dort stieß man auf das ein oder andere Angebot diverser Geräte. Allerdings gab es eine nicht zu unterschätzende Hürde, nämlich die des Anschaffungspreises.

Daraufhin wurde ein Sponsor gesucht, der mit einer Werbetafel oberhalb der Anzeigetafel auf sich aufmerksam machen und den Verein gleichzeitig unterstützen kann. Die Suche währte jedoch nicht lange. Mit Tommaso Fortucci, seines Zeichens Inhaber und Geschäftsführer der Fortom GmbH & Co. KG und der im Gewerbegebiet Birten das neue Varia Küchenstudio eröffnen wird, fand sich ein passender Partner für die Viktoria.

Fortucci, der selbst jahrelang Amateurkicker war, zeigte sich sofort sehr angetan von der Idee. „Ein großartiges Projekt, das hat wirklich nicht jeder. Im Ruhrgebiet, aus dem ich komme, kenne ich ein, zwei Vereine, die eine elektronische Anzeigetafel haben. Aber die spielen sicher nicht in der Kreisliga B“ erzählt Fortucci. Dadurch, dass Zuschauer und Spieler während eines Spiels mehrmals auf die Anzeige sehen, ist eine Werbetafel direkt daneben natürlich viel wirksamer als z.B. eine Bandenwerbung.

Die Anzeigetafel kann selbstverständlich bei allen Spielen, Senioren wir auch Junioren eingesetzt werden. Die Spielzeit ist individuell einstellbar. Selbst beim Training könnte im „Abschlussspielchen“ die Anzeige eingesetzt werden.

Die Anzeigetafel ist übrigens nur ein Baustein, mit dem der Verein seine Platzanlage in den nächsten Wochen und Monaten attraktiver gestalten möchte. „Wir waren in der Coronazeit nicht ganz untätig und haben die ruhige Zeit genutzt, um uns Gedanken zur Platzanlage zu machen. In diesem Jahr folgt auf jeden Fall noch die neue LED-Flutlichtanlage. Des Weiteren soll der Zuschauerbereich ausgebaut werden, der Bereich der Tennisanlage wird aufgehübscht und dann haben wir noch ein ganz besonderes Bonbon für alle unsere Mitglieder. Darüber kann aber noch nicht viel gesagt werden, da hier noch Anträge laufen. Deren Zusage wollen wir erstmal abwarten“, so Terhorst.

Presselinks:

https://www.niederrhein-nachrichten.de/zeitungsarchiv/2021/wo18/mi/xa/#p=5

http://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/1036931/18967349

https://www.lokalkompass.de/xanten/c-sport/sv-viktoria-birten-erhaelt-eine-elektronische-anzeigetafel_a1566776

Unser Vereinsheim am Sportplatz wurde im Jahr 2011 erweitert und renoviert. In gemütlicher Atmosphäre lassen sich auch bei schlechtem Wetter die Heimspiele unserer Viktoria genießen. Bei Fragen rund um unser Vereinsheim steht Bärbel Ratz zur Verfügung.

vereinsheim@viktoria-birten.de

Im Jahr 2012 konnten wir unseren neuen Naturrasenplatz einweihen, der den alten Ascheplatz ersetzt hat. Für unsere schöne und gepflegte Platzanlage ernten wir Woche für Woche Lob und Anerkennung. Verantwortlich hierfür ist allein unser „Bester Mann“ Dirk Terhorst. Zu Fragen rund um die Platzanlage kann er gerne kontaktiert werden.

Platzwart@viktoria-birten.de